Gut für Ratingen!

Unser Europa – jetzt erst recht!

Klaus Hänsch

Dr. Klaus Hänsch

Unser Europa – jetzt erst recht!

Dr. Klaus Hänsch zu Gast in Ratingen

BREXIT, aufkommender Populismus und Nationalismus, erfolglose Krisenbewältigung (Euro, Flüchtlinge), TTIP und viele Herausforderungen mehr! Schwindet das Vertrauen in die europäische  Friedens-, Wohlstands- und Wertegemeinschaft?

Über diese aktuellen Themen wollen wir informieren und mit Dr. Klaus Hänsch intensiv diskutieren. Die Arbeitsgemeinschaft „AG SPD 60 plus“ lädt dazu alle interessierten Bürger ein. Die Veranstaltung findet statt

am  Mittwoch, 7. September 2016, um 19 Uhr

im „Haus am Turm“ – Turmstr. 10 / Angerstr. 11

Dr. Klaus Hänsch hat viele Jahre Europa erfolgreich mitgestaltet als  langjähriges Mitglied des Europäischen Parlaments, als Vorsitzender der sozialdemokratischen Fraktion  im  EU Parlament und von 1994 bis 1997 als  Präsident des Europäischen Parlaments. Klaus Hänsch begleitet engagiert auch heute noch die Entwicklungen in Europa. Seine Erfahrungen und sein Rat zu aktuellen europäischen Fragen werden nach wie vor hoch geschätzt.

Die Teilnehmer dieser Veranstaltung haben die Gelegenheit, sich ihre Bücher von Dr. Klaus Hänsch signieren zu lassen. Eine begrenzte Anzahl von Büchern „Klaus Hänsch: Kontinent der Hoffnung. Mein Europäisches Leben“ steht zur Verfügung, die mit einer individuellen Signatur versehen gegen eine Spende an die „Stiftung Zukunftskinder“ abgegeben werden

 

Sommerprogramm: Führung durch den Erholungspark Volkardey

SPD-Sommerprogramm Erholungspark Volkardey

SPD-Sommerprogramm
Erholungspark Volkardey

Im Rahmen des diesjährigen Sommerprogramms der SPD-Ratingen fand eine fachkundige Führung durch den Erholungspark Volkardey statt. Der Leiter des Amtes für Kommunale Dienste, Herr Manfred Fiene, führte die interessierten Bürgerinnen und Bürger durch den Park. Manche/r entdeckte dabei ganz unbekannte Seiten dieses beliebten Erholungsgebietes.

Auf halber Strecke hielten dann Freiwillige der SPD eine kleine Stärkung an der Grillhütte bereit. Zum Abschluss der Führung konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch einen Blick auf den Silbersee werfen, der in Zukunft zu einem Naturschutzgebiet umgewidmet werden soll. Ein echtes Kleinod zwischen Ratingen und Düsseldorf. Mit dabei war auch die Ratinger SPD-Landtagsabgeordnete Elisabeth Müller-Witt. „Das Sommerprogramm ist für mich immer ein echtes Highlight. Es gibt mir die Gelegenheit mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und aus erster Hand ein Feedback für meine Arbeit zu erhalten“, so Müller-Witt.

Umbaumaßnahme Düsseldorfer Platz

Düsseldorfer Platz

Düsseldorfer Platz

Im nächsten Bezirksausschuss Mitte werden sich die Ratsvertreter mit der

Umbaumaßnahme Düsseldorfer Platz – Information der Öffentlichkeit (Baustellenmanagement) und begleitende Maßnahmen (Ampelschaltungen anpassen etc.)

beschäftigen.

Die Umbaumaßnahme am Düsseldorfer Platz wird in Kürze beginnen und erhebliche Auswirkungen auf das Straßennetz, den ÖPNV und die Anwohnerinnen und Anwohner haben. Dieses setzt eine umfassende Bürgerinformation voraus. In diesem Zuge möchten wir auch an das seinerzeit beschlossenen Baustellenmanagement für Großprojekte in Ratingen erinnern. Weiterlesen

Jugendhilfeausschuss gibt grünes Licht für Ausbau Jugendangebote in Homberg

SPD: Richtiger Schritt auf dem Weg zu einem Jugendzentrum für Homberg

Cafe du Nord in Homberg

Cafe du Nord in Homberg

Bei den Beratungen zum Doppelhaushalt 2016/2017 hatte die SPD den Antrag gestellt, die Angebote für Jugendliche in Richtung eines eigenen Jugendzentrums für diesen Stadtteil weiterzuentwickeln. Der Rat war dann auch diesem Vorschlag gefolgt und die Verwaltung hat nun einen Erfahrungsbericht und Vorschlag zur weiteren Vorgehensweise vorgelegt. Diese wurde nun im Jugendhilfeausschuss am 23.06.16 beraten.

Weiterlesen

Mehr bezahlbarer Wohnraum in Ratingen!

Info-Veranstaltung am 30.06.2016, 30. Juni 2016 um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Frankenheim
Wie kann mehr bezahlbarer Wohnraum in Ratingen geschaffen werden?

Seit Jahren ist bekannt, dass es in Ratingen viel zu wenig bezahlbaren Wohnraum gibt. Der Bestand an Sozialwohnungen ist von 1990 mit noch 6.798 auf nur noch 2.627 im Jahre 2014 bereits um über 60% zurückgegangen. Bis zum Jahre 2026 wird der Bestand um weitere 15% zurückgehen auf dann nur noch 2.225 Sozialwohnungen. Gleichzeitig steigt die Nachfrage, ohne dass es nennenswerte  Bautätigkeit für bezahlbaren Wohnraum gäbe.

Wir müssen in Ratingen endlich zu Ergebnissen kommen und mit den ersten Projekten anfangen“, meint dazu Christian Wiglow, SPD Fraktionsvorsitzender. „Wir haben auch kein Erkenntnisproblem, sondern ein Vollzugsproblem“. Weiterlesen

CDU Antrag zum Personal: Thema verfehlt

Die SPD Fraktion kann sich nur über den Antrag der CDU Fraktion wundern, der unter der großsprecherischen Überschrift „Leistungsfähigkeit der Verwaltung stärken“ eine Personalaufstockung im Bau- und Planungsbereich fordert. Begründet wird dieses, wie so oft ein Lieblingsthema der CDU, mit den hohen Ermächtigungsübertragungen. Dabei blendet die CDU stets aus, dass es neben personellen Ressourcen auch durchaus andere Gründe gibt, dass Projekte nicht so schnell wie geplant umgesetzt werden können, man denke nur an Rathaus, Düsseldorfer Platz. Zudem muss bei vielen der verschobenen Deckensanierungen auch die Frage nach der Notwendigkeit erlaubt sein. Weiterlesen

Sparkasse Tiefenbroich – der Erfolg hat der SPD Recht gegeben

SPD handelt mit Erfolg. Persönliche Unterstützung bleibt in der Sparkasse Tiefenbroich an einem Tag in der Woche erhalten.

Nachdem der Verwaltungsrat der Sparkasse Hilden – Ratingen – Velbert beschlossen hatte, in der Sparkasse Tiefenbroich nur noch Automaten vorzuhalten und das Personal aus der Filiale abzuziehen, bat die SPD die Sparkasse um ein Gespräch. Nach dem intensiven Gespräch konnte die SPD zwar die wirtschaftlichen Gründe für eine Schließung nachvollziehen. Sie hielt es aber als kommunale Aufgabe der Sparkasse es für erforderlich, dass die Sparkasse in Tiefenbroich zumindest einige Stunden in der Woche persönliche Unterstützung den insbe­sondere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern zukommen lässt, die mit den Automaten nicht zurecht kommen. Sie bat die Sparkasse, dieses Angebot wohlwollend zu prüfen. Weiterlesen

Küchenkräfte in Kitas anständig bezahlen!

AHa!Das Projekt „Aha! – Aktion Hauswirtschaft e.V. „ der Diakonie leistet seit vielen Jahren in Ratingen einen wertvollen Beitrag, langzeitarbeitslosen Frauen den Weg in den ersten Arbeitsmarkt zu eröffnen und gleichzeitig Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen von hauswirtschaftlichen Arbeiten zu entlasten. Dessen ungeachtet gab es in der Vergangenheit immer mal wieder Probleme entweder mit Ausfällen der Mitarbeiterinnen oder wenn es darum ging, diesen Kräften eine dauerhafte Perspektive in den Einrichtungen zu bieten.
Verwaltung und Diakonie haben versucht, diese Probleme zu lösen und dabei durchaus akzeptable Vorschläge gemacht, wobei die Beratung zurückgestellt werden musste, da zunächst ein rechtlich fragliches Konstrukt vorgelegt wurde. Jetzt hat die Verwaltung einen neuen Anlauf unternommen, der auch bis auf eine Frage, eine wesentliche allerdings, die Zustimmung der SPD findet.

Weiterlesen

SPD Hösel für gewerbliche Nutzung der Goldkuhle

SPD Hösel für gewerbliche Nutzung der Goldkuhle und für Erhaltung der alten Landwehr „An der Burg“/ Aufruf in den Bezirksausschuss am Dienstag, den 14.06.16 zu kommen

Die Umnutzungsvorschläge der Goldkuhle für Wohnungen und Supermarkt stoßen weiterhin auf Unverständnis. In anderen Ortsteilen wie Breitscheid sollen neue Gewerbegebiete im Rahmen der Regionalplanung ausgewiesen werden und in Hösel schafft man sie ab. Zur Weiterentwicklung des Ortsteils ist es wichtig, dass auch Raum für Arbeit und für bezahlbaren Wohnraum geschaffen wird. Bezahlbarer Wohnraum oder Sozialwohnungen sind an der Goldkuhle aber nicht vorgesehen, lässt die SPD verlauten. Weiterlesen

1 2 3 15

Fraktionssitzung

Montag, 12. September 2016

19.00 Uhr

SPD-Parteibüro, Düsseldorfer Straße 86

Ortsverein

Sitzung Vorstand

Dienstag, 13. September 2016

19.00 Uhr

SPD-Parteibüro, Düsseldorfer Straße 86


SPD Geschäftsstelle

Ralf Hoffmann

Telefon: 02102 - 22 999

info@spd-ratingen.de


Stimme für Vernunft

Stimme für Vernunft

AG60+ der SPD Ratingen

Jusos in der SPD Ratingen

Elisabeth Müller-Witt MdL

Kerstin Griese

Petra Kammerevert

Termine

Sep
8
Do
18:00 Bürgersprechstunde „Klartext“ @ Altes Rathaus
Bürgersprechstunde „Klartext“ @ Altes Rathaus
Sep 8 um 18:00 – 19:00
Bürgersprechstunde „Klartext“ des SPD Stadtbezirks Lintorf-Breitscheid, altes Rathaus, Speestraße 2 Haben Sie ein konkretes Anliegen? Eine kurze eMail an lintorf@spd-ratingen.de vorab hilft uns schon erste Recherchen vornehmen zu können. Wir freuen uns auf Sie! Ihre[...]
Okt
13
Do
18:00 Bürgersprechstunde „Klartext“ @ Altes Rathaus
Bürgersprechstunde „Klartext“ @ Altes Rathaus
Okt 13 um 18:00 – 19:00
Bürgersprechstunde „Klartext“ des SPD Stadtbezirks Lintorf-Breitscheid, altes Rathaus, Speestraße 2 Haben Sie ein konkretes Anliegen? Eine kurze eMail an lintorf@spd-ratingen.de vorab hilft uns schon erste Recherchen vornehmen zu können. Wir freuen uns auf Sie! Ihre[...]
Nov
10
Do
18:00 Bürgersprechstunde „Klartext“ @ Altes Rathaus
Bürgersprechstunde „Klartext“ @ Altes Rathaus
Nov 10 um 18:00 – 19:00
Bürgersprechstunde „Klartext“ des SPD Stadtbezirks Lintorf-Breitscheid, altes Rathaus, Speestraße 2 Haben Sie ein konkretes Anliegen? Eine kurze eMail an lintorf@spd-ratingen.de vorab hilft uns schon erste Recherchen vornehmen zu können. Wir freuen uns auf Sie! Ihre[...]
Dez
8
Do
18:00 Bürgersprechstunde „Klartext“ @ Altes Rathaus
Bürgersprechstunde „Klartext“ @ Altes Rathaus
Dez 8 um 18:00 – 19:00
Bürgersprechstunde „Klartext“ des SPD Stadtbezirks Lintorf-Breitscheid, altes Rathaus, Speestraße 2 Haben Sie ein konkretes Anliegen? Eine kurze eMail an lintorf@spd-ratingen.de vorab hilft uns schon erste Recherchen vornehmen zu können. Wir freuen uns auf Sie! Ihre[...]