Gut für Ratingen!

Monats-Archive: August 2015

Kerstin Griese (MdB) besucht die evangelische Kita in West

Melanie Kerscher, Kerstin Griese

Melanie Kerscher, Kerstin Griese

Kinder, deren Familien aus vielen Ländern der Welt kommen, bedeuten eine besondere Herausforderung für die evangelische Kita an der Berliner Straße in Ratingen-West. Pfarrer Matthias Leithe erläuterte der Abgeordneten Kerstin Griese, die auf ihrer Sommertour vorbeischaute, dass es auch in der Religionspädagogik um Integration gehe. „Pfingsten feiern wir als Fest der Nationen, in dem alle Sprachen gezeigt werden“, sagte Leithe.

Weiterlesen

Kinderbetreuung in den Randzeiten

Kita_Dürerring_03_50Der Wandel in der Arbeitswelt macht einen Ausbau der Kinderbetreuung zu den sogenannten Randzeiten erforderlich. Immer längere Öffnungszeiten im Einzelhandel, immer flexiblere Arbeitszeitmodelle im Dienstleistungsbereich oder auch die Anforderungen im Gesundheits- und Pflegebereich lassen die klassischen Öffnungszeiten und Betreuungsmodelle der Kindertageseinrichtungen an ihre Grenzen stoßen.

Weiterlesen

Neuer Schwung für Radverkehr in Ratingen

Bei der sehr gut besuchten Bürgerversammlung der SPD Ratingen Mitte am 20.08.2015 mit der neuen Fahrradbeauftragten Paula Stegert wurden viele wertvolle Informationen vermittelt und neue Impulse aufgenommen. Die Versammlung war sich einig, dass mit Frau Stegert der dringend erforderliche neue Schwung für ein wirklich fahrradfreundliches Ratingen angekommen ist.

Dass Ratingen sich als fahrradfreundliche Stadt bezeichnen darf, ist ja allein kein wirkliches Indiz für Fahrradfreundlichkeit. Auch wenn verschiedene Maßnahmen geplant und umgesetzt werden sollen, ist es für Ratingen noch ein langer Weg, wie bei der lebhaften Diskussion deutlich wurde.

Weiterlesen

Verbesserung der Sicherheit für Radfahrer am Stadionring kommt

Verbesserung der Sicherheit für Radfahrer am Stadionring kommt

Für den Bezirksausschuss am 12.08.2015 hatte die SPD beantragt, zu prüfen, ob auf dem Stadionring ein Schutzstreifen für Radfahrer markiert werden kann, um die Sicherheit für Radfahrer zu verbessern.

Seit den Neuregelungen für Radfahrer durch den Gesetzgeber besteht nach wie vor eine große Unsicherheit, wie es auch verschiedene Anfragen in Rat und Ausschüssen beweisen. Gerade auf dem Stadionring kommt es immer wieder zu Problemen. Da dort ein Radweg aus räumlichen Gründen nicht geschaffen werden kann, bietet sich ein Schutzstreifen an. Dazu schreibt die Stadt Ratingen auf ihrer Homepage:

Weiterlesen

Verkehrssituation Calor-Emag-Straße

Verkehrssituation Calor-Emag-Straße

Die SPD Fraktion hatte für den Bezirksausschuss Mitte am 12.08.2015 den Tagesordnungspunkt Verkehrssituation Calor-Emag-Straße beantragt und dazu beantragt, dass auf der Calor-Emag-Straße eine Tempo 30 angeordnet wird. Aufgrund von Bürgerbeschwerden hatte sich die SPD intensiv mit der Verkehrssituation auf der Calor-Emag-Straße beschäftigt. Bisher ist auf der Straße Tempo 50 rechtlich zulässig, was aber aufgrund der Einzelhandelsansiedlungen in einem Bereich und dem neuen Kindergarten im anderen Bereich uns als sehr problematisch erscheint. Daher würde die Einrichtung von Tempo 30 sowohl für mehr Sicherheit im Bereich der Kindertageseinrichtung wie auch für mehr Aufenthaltsqualität im Bereich der Geschäfte und Dienstleistungsangebote sorgen. Diesem Antrag folgte der Bezirksausschuss Mitte einstimmig.

Weiterlesen

Verkehrssituation Ost

Ebenfalls auf der Tagesordnung des Bezirksausschuss Mitte (12.08.2015) stand die Verkehrssituation Ost. Hierzu soll es nun ein aktuelles Gutachten und aktuelle, dem weiteren Entwicklungsstand des Gewerbegebietes (SAP, Mitsubishi) entsprechende Lösungsvorschläge geben. Das hatte die CDU so ähnlich beantragt. Klar wurde in der Diskussion, dass es keine einfachen Lösungen geben kann und das eine Lösung, die vielleicht einen Teil der Bürgerschaft entlastet wiederum andere belasten würde (siehe K 10n und die Neanderstraße).

Zudem hängt die Verkehrssituation nicht nur von lokalen Gegebenheiten ab: Solange die A 44 nicht durchgebaut wird, ist das Autobahnkreuz Ratingen Ost nicht leistungsfähig und der Verkehr fließt nicht über die Mettmanner Straße auf die A 44 ab, sondern staut sich auf der Homberger Straße. Die Kreuzung bei Edeka soll nun zeitnah umgebaut werden, doch hilft dieses auch nicht, wenn sich der Verkehr auf der Homberger Straße Richtung A 3 staut. Die SPD befürchtet, dass hier lokale Lösungen wenig bringen werden, sofern die A 44 nicht fertig wird.

Weiterlesen

Verbesserung der Sitzmöglichkeiten auf den Zugangsstraßen in die Innenstadt wird geprüft

Sitzbank 350x231Für den Bezirksausschuss Mitte am 12.08.2015 hatte die SPD diesen Tagesordnungspunkt beantragt. Die Verwaltung wurde einstimmig beauftragt, die Verbesserung der Sitzmöglichkeiten auf den Zugangsstraßen in die Innenstadt zu prüfen. Der Seniorenrat, der diese Forderung vehement unterstützte, soll eingebunden werden.

Die Verwaltung soll jetzt prüfen, wie und wo auf den Zugangsstraßen in die Innenstadt (zum Beispiel Grabenstraße, Bahnstraße, Hochstraße, Poststraße, Mülheimer Straße) Sitzmöglichkeiten installiert werden können. Zudem wird die Verwaltung gebeten, zu prüfen, wo im Bereich des Einkaufsbereichs im Calor-Carré Sitzmöglichkeiten geschaffen werden können.

Weiterlesen

Projektentwicklung Alte Feuerwache: Guter Anfang, aber Nachsteuerungsbedarf

Die SPD Fraktion erachtet die jetzt erstelle Vorlage 180/2015 zur Projektentwicklung Alte Feuerwache für einen guten Anfang, sieht aber noch verschiedenen Nachsteuerungsbedarf. Die Beratungsfolge beginnt am 12.08.15 im Bezirksausschuss Mitte.

Die SPD begrüßt die Herangehensweise der Verwaltung und den vorgeschlagenen Weg, dieses für die Stadt Ratingen zukunftsweisende Projekt umzusetzen und zu einem echten Mehrwert für die Stadt zu machen.

Weiterlesen

Fraktionssitzung

Montag, 27. November 2017

19.00 Uhr

SPD-Parteibüro, Düsseldorfer Straße 86

Ortsverein

Sitzung Vorstand

Mittwoch, 06. Dezember 2017

19.00 Uhr

SPD-Parteibüro, Düsseldorfer Straße 86


SPD Geschäftsstelle

Ralf Hoffmann

Telefon: 02102 - 22 999

info@spd-ratingen.de


Stimme für Vernunft
Stimme für Vernunft

AG60+ der SPD Ratingen

Jusos in der SPD Ratingen

Elisabeth Müller-Witt MdL

Kerstin Griese

Petra Kammerevert
Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.