Lohgerberstr. - Am Schützenbruch

Gute Nachricht für Fußgänger – Querungshilfe Hans-Böckler-Straße soll kommen

In einem Antrag an den Bürgermeister hat die SPD-Fraktion für den Bezirksausschuss Mitte am 22.01.2020 den Tagesordnungspunkt „Querungshilfe Hans-Böckler-Straße“ beantragt. Ziel ist es, dass die Verwaltung prüfen soll, welcher Art von Querungshilfe auf der Hans-Böckler-Straße im Bereich der Einmündung Schützenbruch und Lohgerberstraße möglich ist und einen Umsetzungsvorschlag zu unterbreiten.

Die fußläufige Verbindung über die Schützenstraße in Richtung Ratingen Mitte wird gerade aus dem Ratinger Süden stark frequentiert. Die Fußgänger/innen werden sicher durch eine Bedarfsampel über den Europaring geführt, stehen dann aber ohne jedwede Querungshilfe an der Hans-Böckler-Straße. Der Weg zur Querungshilfe am Parkplatz der Stadthalle ist zu weit und wird daher aus dieser Richtung kaum genutzt. Wegen des Verkehrs, der Busse und der Straßenführung wurde von vielen Bürgerinnen und Bürger der Wunsch nach einer Querungshilfe – Zebrastreifen oder Mittelinsel – an die SPD herangetragen.

Am 22.01.2020 folgte der Bezirksausschuss Mitte diesem Antrag bei Gegenstimmen der FDP. Nach Ansicht der SPD Fraktion sind dies gute Nachrichten für Fußgänger.