Übersicht

Allgemein

Beton wichtiger als Kinder

Nun ist es raus: Entgegen aller Absprachen und dem Versprechen unseres Bürgermeisters Klaus Pesch im Wahljahr 2014: „An den Spielplatz Beamtengässchen geht niemand dran solange ich Bürgermeister in Ratingen bin“, wird dieser nun für die geplante Tiefgarage entlang…

Elisabeth Müller-Witt weiterhin im Landtag

Elisabeth Müller-Witt wird in der kommenden Legislaturperiode weiterhin dem Landtag von NRW angehören und für unser Bundesland und ihren Wahlkreis Mettmann III – Mülheim II mit den Städten Ratingen und Heiligenhaus und dem Mülheimer Süden gute und zuverlässige Arbeit leisten.

Armut in Ratingen

In der öffentlichen Wahrnehmung ist das Thema Armut in der Gesellschaft angekommen. Die Situation für Geringverdiener, Bezieher von SGBII-Leistungen und Kindern hat sich in der letzten Zeit auch aufgrund der Auswirkungen durch den Krieg in der Ukraine (Energiekosten, Lieferengpässe etc.)…

Versenkbare Poller sind nach wie vor nötig

„Die bisherige Umsetzung der versenkbaren Poller durch die Stadtverwaltung Ratingen ist kein Ruhmesblatt“, beurteilt SPD-Fraktionsvorsitzender Christian Wiglow die aktuelle Situation. „Als wir damals den Antrag gestellt und durchgesetzt haben, hätten wir uns nie vorstellen, dass die Umsetzung die Verwaltung derart…

A3 droht neue Baustelle – Mehrbelastung für L 239?

Der Zustand der L 239 ist schon seit langem ein Ärgernis für die Menschen in Ratingen. Wie bereits in den letzten Jahren hat sich der Straßenbelag, insbesondere an den Rändern, über die kalten Monate noch einmal erheblich verschlechtert. Durch die…

SPD-Veranstaltung zur Situation von ukrainischen Geflüchteten

Am gestrigen Montag fand auf Einladung der Landtagsabgeordneten Elisabeth Müller-Witt (SPD) und des SPD-Ortsvereins Ratingen eine Veranstaltung zur Lage in der Ukraine und den Hilfsmöglichkeiten in Deutschland statt. Im Bürgerhaus am Markt schilderte der polnisch stämmige Landtagsabgeordnete Josef Neumann (SPD)…

Geflüchteten helfen, aber richtig

Mit großem Entsetzen haben wir alle die Ereignisse der letzten Wochen verfolgt. Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine lässt uns fassungslos zurück. Gleichzeitig zeigt sich eine unglaubliche Einigkeit und Hilfsbereitschaft in Europa. Viele wollen den Menschen, die ihr Zuhause zurücklassen und…

Frieden für Europa

Der Angriff auf die Ukraine und der Beginn eines Krieges vor den Toren Europas trifft das Verständnis von Demokratie und den Glauben an Frieden schwer. Viele hätten einen solchen Angriff nicht für möglich gehalten, jetzt herrscht Krieg. Der 24. Februar…

Termine