Übersicht

Top Story

Danke für Ihre Stimmen!

Danke für Ihre Stimmen bei der Kommunalwahl am 13. September! Wir werden im künftigen Stadtrat mit elf Ratsmitgliedern vertreten sein und uns weiter für ein soziales und lebenswertes Ratingen stark machen! Die vorläufigen Endergebnisse für Ratingen finden Sie unter…

Neue Informationen über aktuelle Bauvorhaben der Bahn

Schon seit längerem sollen die Bahnübergänge an der Sandstraße und an der Kalkumer Straße umgebaut werden. Nun hat die Ratinger Landtagsabgeordnete Elisabeth Müller-Witt (SPD) nun aktuelle Informationen vom Beauftragten der DB beim Land NRW erhalten. „Wie mir von Seiten der…

Wallhöfe: Bürger Union stellt Wahlkampftaktik vor Gemeinwohl

Nach Ansicht des SPD-Fraktionsvorsitzenden Christian Wiglow stellt bei der Diskussion um die Wallhöfe die Bürer Union vermeintliche Wahlkampftaktik vor das Gemeinwohl. Trotz Wahlkampf seien aber alle verantwortungsbewussten Politiker dazu verpflichtet, vermeintliche eigenen Vorteile sehr genau gegen die Interessen der Gesamtstadt…

Coronavirus-Infektionen

Besprechung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 22. März 2020 Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder fassen folgenden Beschluss: Die rasante Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) in den vergangenen Tagen in Deutschland ist besorgniserregend.

Christian Wiglow – Bürgermeisterkandidat der SPD

Die Mitglieder der Ratinger SPD wählten in ihrer Mitgliederversammlung den Spitzenkandidaten für das Bürgermeisteramt und die Kandidaten/innen für die  Kommunalwahl 2020  sowie Kreistagswahl 2020. Mit überzeugender Mehrheit (94 % der Stimmen) wurde Christian Wiglow zum Bürgermeisterkandidaten gewählt.

Wallhöfe erfolgreich umsetzen

Das Projekt Wallhöfe wird von der SPD Fraktion nach wie vor grundsätzlich begrüßt und als erheblicher städtebaulicher Mehrwert für unsere Innenstadt angesehen. Allein schon die Entfernung der Hertie-Immobilie hat dazu massiv beigetragen ebenso wie die vorliegenden Planungen ein erhebliches Potenzial…

Gemeinsam gegenhalten

Gemeinsam gegenhalten Für den kommenden Dienstag, 18.02.2020 ruft ein Bündnis mehrerer Parteien und Organisationen zur Demonstration gegen die offene Mitgliederversammlung der AfD im Freizeithaus West auf. Die Demonstration beginnt um 18.30 Uhr auf dem Berliner Platz in Ratingen-West.

Neubau der Stadthalle? – SPD sieht andere Prioritäten

Die SPD Fraktion sieht die Pläne von Bürgermeister Pesch zur Stadthalle Ratingen mit gemischten Gefühlen. Auf der einen Seite mag es ja durchaus berechtigt sein, über Zukunftsperspektiven nachzudenken, auch und gerade vor dem Hintergrund der sich zunehmend schwierig gestaltenden Bewirtschaftung…

Ein Jugendzentrum für Homberg

Ein Jugendzentrum für Homberg – SPD lässt nicht locker Bereits am 10.10.2018 beschloss der Rat der Stadt Ratingen mehrheitlich (ohne die Stimmen der CDU), dass die Verwaltung beauftragt wird, eine Kostenaufstellung über die Umgestaltung und den Umbau des ehemaligen katholischen…

Umwandlung nicht mehr genutzter Büroflächen in Wohnraum

Angesichts der nach wie vor auf dem Wohnungsmarkt bestehenden erheblichen Engpässe sind wir der Meinung, dass es erforderlich ist, auf verschiedenen Ebenen tätig zu werden und alle möglichen Handlungsoptionen zu nutzen. Eine dieser Handlungsoptionen liegt in der Umwandlung nicht mehr…

Verbesserung der Verkehrssicherheit Sandstraße

Die gefährliche Situation für Fußgänger und Radfahrer hat in der Vergangenheit zu vielen Unfällen, auch mit Personenschäden, geführt. Bereits am 25.02.2010 hat sich der Fachausschuss aufgrund eines SPD Antrags aus Ende 2009 mit der Verkehrsproblematik der Sandstraße im…

Allwetterbad Lintorf

Entgeltordnung der Bäder der Stadtwerke Ratingen

SPD will Änderungen bei den Preisvorstellungen der Stadtwerke Die SPD Fraktion hat sich intensiv mit den Plänen zur Anpassung der Entgeltordnung für die Ratinger Bäder beschäftigt. In einem Antrag an den Bürgermeister fordert die Fraktion eine Anpassung der geplanten Erhöhungen:…

Gute Nachrichten für bezahlbaren Wohnraum

Im Bezirksausschuss Mitte am 29.01.2019 wurden zwei erfreuliche Vorhaben vorgestellt, die in Summe 83 neue und auch bezahlbare Wohnungen schaffen werden. Zum einen stellte die Wohnungsbaugenossenschaft Essen Nord ihr Vorhaben an der Ecke Bechemer Straße/ Europaring vor, das in Kürze…