Gut für Ratingen!

Neuer Schwung für Radverkehr in Ratingen

Bei der sehr gut besuchten Bürgerversammlung der SPD Ratingen Mitte am 20.08.2015 mit der neuen Fahrradbeauftragten Paula Stegert wurden viele wertvolle Informationen vermittelt und neue Impulse aufgenommen. Die Versammlung war sich einig, dass mit Frau Stegert der dringend erforderliche neue Schwung für ein wirklich fahrradfreundliches Ratingen angekommen ist.

Dass Ratingen sich als fahrradfreundliche Stadt bezeichnen darf, ist ja allein kein wirkliches Indiz für Fahrradfreundlichkeit. Auch wenn verschiedene Maßnahmen geplant und umgesetzt werden sollen, ist es für Ratingen noch ein langer Weg, wie bei der lebhaften Diskussion deutlich wurde.

Zum einen bedarf es einer besseren Kommunikation, um die straßenverkehrsrechtlichen Neuerungen nicht nur bekannt, sondern auch verständlich zu machen. Dass hier trotz aller hübschen Broschüren noch erheblicher Handlungsbedarf besteht, wurde in der Veranstaltung mehr als deutlich. Zudem ist es auch ein Lernprozess, der nicht kurzfristig umgesetzt werden kann, nachzuvollziehen und zu akzeptieren, warum die neue Art der Radführung im Straßenraum nicht nur besser, sondern auch sicherer ist. Hier tun sich gerade viele älterer Radfahrer/innen schwer. Aber auch bei den Schülerinnen und Schülern scheint es erhebliche Wissensdefizite zu geben. Daher würde es die SPD begrüßen, wenn die Fahrradbeauftragte gezielt in Schulen informieren würde.

Ein weiteres Dauerthema, bei sich viele mehr Engagement des Ordnungsamtes wünschen, ist das Zuparken von Radwegen. Eine Bürgerin schlug vor, die Kampagne „Parke nicht auf unseren Wegen“ mit Post-ist in Ratingen aufzulegen, um das Bewusstsein der Autofahrer zu stärken. Aus Sicht der SPD eine gute Idee.

Sichere Stellplätze für Pedelecs und e-Bikes sollten auch in Ratingen geschaffen werden. Im neuen alten Parkhaus unter dem Rathaus sollten aus Sicht der SPD sichere Abstellmöglichkeiten z.B. in Form von Fahrradboxen geschaffen werden. Zudem ist nach dem Sachstand der Umsetzung der Beschlüsse zur Schaffung von mehr Radständern um die Innenstadt herum, nachzufragen.

Ebenfalls wurden Probleme auf Radwegen, die auch Schulwege an der Dieselstraße und am „Im Löken“ angesprochen. Die SPD wird dieser Fragestellungen in den Bezirksausschüssen aufgreifen.

Frau Stegert appellierte an die Bürgerinnen und Bürger, ihr Problemstellen oder auch fehlende Beschilderungen (z.B. bei durchfahrtbaren Sackgassen) zu melden (550-6116 oder fahrradbeauftragte@ratingen.de)

Für die anwesenden Bürgerinnen und Bürger war es eine erfolgreiche Veranstaltung, aus der SPD verschiedene politische Initiativen übernehmen wird.

Fraktionssitzung

Montag, 27. November 2017

19.00 Uhr

SPD-Parteibüro, Düsseldorfer Straße 86

Ortsverein

Sitzung Vorstand

Mittwoch, 06. Dezember 2017

19.00 Uhr

SPD-Parteibüro, Düsseldorfer Straße 86


SPD Geschäftsstelle

Ralf Hoffmann

Telefon: 02102 - 22 999

info@spd-ratingen.de


Stimme für Vernunft
Stimme für Vernunft

AG60+ der SPD Ratingen

Jusos in der SPD Ratingen

Elisabeth Müller-Witt MdL

Kerstin Griese

Petra Kammerevert
Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.