Gut für Ratingen!

Peinliches Gezerre um Namensgebung im Hauptausschuss

Im Hauptausschuss am 03.11.15 ging es unter anderem um den Antrag der Grünen, eine der nächsten, angemessenen Straßen in Ratingen nach Fritz Bauer zu benennen. Fritz Bauer, dessen Wirken auch jüngst verfilmt wurde, hat sich als Strafverfolger von Nazi-Verbrechern im Nachkriegsdeutschland einen Namen gemacht. Daher stand zu vermuten, dass der Beschluss im Hauptausschuss eine reine Formalie sein würde. Doch weit gefehlt!

CDU und BU hatten massive Probleme mit einem grundsätzlich zustimmenden Beschluss und wollten erst dazu eine Einschätzung der Heimatvereine haben. Was können aber die Ratinger Heimatvereine zu einer bundesweit bekannten und verdienten Persönlichkeit beitragen? Was für eine Einschätzung sollten diese liefern? Der Beitrag der CDU, ein solcher Namen passe zum Beispiel nicht in eine Siedlung mit lauter Vogelnamen, entbehrte daher auch nicht einer gewissen Komik.

Auch den Kompromissvorschlag der SPD, zunächst einen Grundsatzbeschluss zu fassen, man stimme grundsätzlich einer Benennung einer der nächsten in Frage kommenden „angemessenen“ Straßen nach der dieser verdienten Persönlichkeit zu und bitte dann die Bezirksausschüsse nach dem bestehenden Verfahren, bei dem auch die Heimatvereine beteiligt werden, entsprechend zu verfahren, fand keine Gnade bei BU und CDU.

Lediglich einen Verweis an die Bezirksausschüsse ohne eine grundsätzlich zustimmendes Votum des Hauptausschusses kam dann zustande.

Aus Sicht der SPD ist ein solches Gebaren und Gezerre, das CDU und BU veranstaltet haben peinlich und nicht nachvollziehbar. Was kann gegen eine solche Benennung bei uns in Ratingen sprechen? Zumal in einer Zeit, in der von Pegida, NPD und AFD so schlimme fremdenfeindliche Töne kommen, dass man sich mehr Staatsanwälte wie Fritz Bauer wünscht. Und auch einstimmige Signale gegen Rechtsradikale.

Fraktionssitzung

Montag, 17. September 2018

19.00 Uhr  –  SPD-Parteibüro

Düsseldorfer Straße 86

____________________________

Ortsverein

Sitzung Vorstand

Donnerstag, 04. Oktober 2018

19.00 Uhr – SPD-Parteibüro

Düsseldorfer Straße 86

 


AG 60 Plus

Donnerstag, 08. November 2018

10.30 Uhr – SPD-Parteibüro

Düsseldorfer Straße 86


Jusos

Dienstag, 04. September 2018

19.00 Uhr – SPD-Parteibüro

Düsseldorfer Straße 86


SPD-Geschäftsstelle

Ralf Hoffmann

Telefon: 02102/ 22 999

info@spd-ratingen.de


Stimme für Vernunft
Stimme für Vernunft
AG60+ der SPD Ratingen

Jusos in der SPD Ratingen

Landtag
Elisabeth Müller-Witt MdL

Bundestag
Kerstin Griese

Europaparlament
Petra Kammerevert