Uwe Ludwig

// Mitte // Ratsmitglied // stellvertretener Vorsitzender SPD Ratingen-Mitte 
// Schwerpunkte: Bau- und Vergabe Ausschuss // Stadtentwicklung // Sprecher SPD Sportausschuss // Arbeitskreis IT


1960 geboren in Düsseldorf, seit 1970 in Ratingen; verwitwet, 2 Kinder; 
Dipl. Ingenieur, selbstständig; seit 2005 in der SPD.

Warum bin ich in der SPD?

Aufgewachsen in einem sozialdemokratisch geprägten Arbeiterhaushalt habe ich schon sehr früh ein großes Interesse an linker Sozialpolitik entwickelt. In meiner Jugend habe ich die Willy Brand Ära miterlebt und wurde geprägt durch diesen herausragenden Staatsmann.

 Freiheit, Gleichheit, Solidarität und soziale Gerechtigkeit – das war mir schon immer wichtig!

Als 2005 das politische „Klima“ erst in NRW und dann auch im Bund kippte (verlorene Landtagswahl; später auch die verlorene Bundestagswahl in Folge von der Agenda 2010) war für mich klar, dass ich mich endlich neben Beruf und Familie engagieren wollte. Ich bin in die SPD eingetreten, um auf kommunaler Ebene aktiv die Zukunft mit gestalten zu können (nicht nur meckern, sondern etwas machen).

Als Ingenieur liegen mir drei Schwerpunktbereiche besonders am Herzen, bei denen ich mich einbringen kann, um etwas zu bewegen:

1) Umwelt und Stadtentwicklung – 
um unsere Stadt lebens- und liebenswert zu erhalten; das schließt im Besonderen die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für alle Bevölkerungsschichten ein.

2) Das Thema IT und Digitalisierung -
hier im Besonderen Online Bürgerportal, E-Akte, mobile Anträge, kommunales Open Government, Open Data, etc.

3) Bereich Sport -
 speziell der Erhalt von existierenden Sportanlagen inklusive Sportstättengestaltung (Sportstättenentwicklungsplanung).

Mein Beruf

Seit 1984 Vertriebsingenieur für Halbleiter/Datenspeicher und andere erklärungsintensive Produkte. Seit 2008 selbstständig im Vertrieb.

Meine Ausbildung

// Besuch der Realschule in Ratingen.

// Ausbildung zum Elektroanlageninstallateur bei der Calor Emag.

// Fachabitur und Studium an der Fachhochschule Furtwangen – Abschluss als Dipl. Ing. Feinwerktechnik.